Über uns   |    Datenschutz
Startseite   |    Inhaltsverzeichnis   |    Impressum

Arbeitsmedizin

Die Arbeitsmedizin ist die medizinische, vorwiegend präventiv orientierte Fachdisziplin, die sich mit der Untersuchung, Bewertung, Begutachtung und Beeinflussung der Wechselbeziehungen zwischen Anforderungen, Bedingungen, Organisation der Arbeit einerseits sowie dem Menschen, seiner Gesundheit, seiner Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit und seinen Krankheiten andererseits befasst.
(Definition der deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin)

Bild: Ein Stethoskop

Die rechtliche Verantwortung für den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz liegt beim Arbeitgeber, der bei der Erfüllung dieser Aufgabe sowohl berufsgenossenschaftliche als auch staatliche Vorschriften zu beachten hat. So bewegen sich die Durchführung, die Organisation und die Verantwortlichkeit für arbeitsmedizinische Vorsorge in einer Wechselbeziehung zwischen Unternehmer, Arzt, Berufsgenossenschaft, Mitarbeiter und staatlichen Stellen. Als Richtlinien für die Untersuchung der Mitarbeiter dienen die sog. Berufsgenossenschaftlichen Grundsätze

Startseite   |    Inhaltsverzeichnis   |    Impressum   |    Nach oben    |   
Letzte Änderung 31.05.2018 PHP Generierung 0.0005 Sekunden //-->